Bei diesem Mercedes SL R129 aus dem Jahre 1995 kam unser Kunde mit der Bitte auf uns zu, dem Wagen klanglich und was die Connectivität betrifft etwas auf die Sprünge zu helfen.

Da wir schon mehrere R129 gemacht haben, wussten wir natürlich, was zutun ist.

Zuerst wurden natürlich die Türen mit Alubutyl von Ground Zero und SiP Open-Cell-Absorber gedämmt und danach ein 3-Wege-Lautsprechersystem (Lautsprechersystem SL R129 bis Baujahr 1996 oder Lautsprechersystem SL R129 ab Baujahr 1996) von Jehnert verbaut, welches passgenau für den SL ist. Da selbst das neue Autoradio zu schwach für diese Lautsprecher ist, wurde von uns noch ein DSP Verstärker, der Match M 5DSP MK2, platzsparend im Beifahrerfußraum verbaut.
Dieser winzige Verstärker findet in fast jedem Auto irgendwo platz und hat dank Digitaltechnik ausreichend Leistung. Weiterer Vorteil dieses Verstärkers ist der integrierte Soundprozessor, mit dem die Signale, die zu den Lautsprechern gehen, so angepasst werden, dass auf dem Fahrersitz der bestmögliche Klang entsteht.

Als Autoradio kam ein Kienzle zum einsatz, welches sich optisch sehr gut in Fahrzeuge der 90er Jahre einfügt und (je nach Modell) mit CD-Laufwerk, DAB+, Bluetooth, USB u.s.w. daher kommt. Hier kam das Top-Modell, das CR1225DAB+ zum Einsatz.

Klanglich und technisch eine enorme aufwertung, mit Beibehaltung der originalen Optik. Genau unser Spezialgebiet!